Herzlich Willkommen auf der WebPage des
Segelflug-Club Fischbek e.V.

100 Jahre wird bereits in der Fischbeker Heide geflogen, unseren Verein gibt es schon seit 60 Jahren. Aus ihm sind schon Segelflug Weltmeister hervorgegangen.

07.10.2019: Bundesjugendvergleichsfliegen

Vom 26.09. bis zum 29.09. fand in Laucha das Bundesjugendvergleichsfliegen statt. Trotz des wechselhaften und regnerischen Wetters konnten zwei der drei geplanten Wertungsdurchgänge absolviert werden. Die drei jungen Pilotinnen und Piloten aus Hamburg belegten die Plätze 13, 28 und 40. Die schwierigen Wetterbedingungen konnten den Spaß an der Veranstaltung nicht mindern und wir danken dem Haus der Luftsportjugend e.V. für die gelungene Ausrichtung.

17.09.2019: Landesjugendvergleichsfliegen

Am 14.09. war das Hamburger Jugendvergleichsfliegen auf dem Flugplatz Boberg. Bei dem Wettbewerb für Flugschüler und junge Piloten müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr fliegerisches Können bei verschiedenen Flugmanövern und Ziellandungen unter Beweis stellen. Insgesamt sind zehn Piloten aus den drei Hamburger Segelflugvereinen gegeneinander angetreten. Die besten drei Piloten qualifizieren sich für das Jugendvergleichsfliegen auf Bundesebene, das in diesem Jahr in Laucha ausgetragen wird. Für den Segelflug-Club Fischbek ist Henrike an den Start gegangen und hat den dritten Platz belegt. Wir gratulieren Henrike und den beiden Piloten des HVL, Massimo und Tim, und wünschen viel Spaß beim Bundesjugendvergleichsfliegen.

23.08.2019: Heideblüte in Fischbek

Am vergangenen Donnerstag haben wir das schöne Wetter genutzt, um am Nachmittag einen kleinen Flugbetrieb mit Flugzeugschlepps aufzubauen. Bei sehr guter Sicht konnte man die blühende Heide von oben bewundern.

30.07.2019: KOYA ist da

Am vergangenen Wochenende hat das neuste Mitglied der Fischbeker Flotte seinen ersten Windenstart absolviert. Die LAK-17B FES mini ist ein einsitziges, eigenstartfähiges Segelflugzeug mit einem elektrischen Frontantrieb. Mit Wölbklappen und einer Gleitzahl von ca. 38 stellt der Neuzugang das leistungsstärkste Segelflugzeug in unserer Flotte dar.

11.06.2019: Fliegen bei bestem Wetter

Am vergangenen Sonntag haben wir das schöne Wetter ausgiebig zum Fliegen genutzt.

03.06.2019: Gerd-Zeiger-Vergleichsfliegen in Stade

Am langen Wochenende über Himmelfahrt hat der Günther Groenhoff e.V. Stade das diesjährige Gerd-Zeiger-Vergleichsfliegen ausgerichtet. Anreise und Zelte aufbauen war am Mittwochnachmittag. Donnerstag und Freitag wurden aufgrund des Wetters aus der Wertung gestrichen und so blieb viel Zeit die angereisten Piloten und Helfer aus den umliegenden Vereinen kennen zu lernen. Am Samstag spielte das Wetter dann mit und die ersten Aufgaben wurden vergeben. Für die Club Klasse ging es von Stade über Wilseder Berg nach Bad Bevensen und anschließend über Verden-Scharnhorst wieder zurück nach Stade. Die 252 km lange Strecke war bei dem Wetter sehr anspruchsvoll und kein Pilot der Club Klasse schaffte das letzte Stück zurück nach Stade. Tagessieger, und da der Sonntag ebenfalls aus der Wertung gestrichen wurde auch Gesamtsieger, wurde der Fischbeker Pilot Johannes D. in unserem SZD 51 Junior punktgleich mit dem Stader Piloten Jan-Henning G. in der SF-27 A. Wir gratulieren den Piloten herzlich und bedanken uns beim Günther Groenhoff e.V. Stade für die gelungene Ausrichtung und die Gastfreundschaft. (Fotos: Lawrence T.)

05.05.2019: Flugtag am 5. Mai

Nach einer vielversprechenden Wettervorhersage am Samstagabend, konnten es die Piloten kaum erwarten zu langen Überlandflügen zu starten. Die ambitionierten Pläne wurden vom tatsächlichen Wetter am Sonntagmorgen dann etwas ausgebremst, aber zwei Piloten haben in der ASK-21 dennoch ihr Glück versucht. Nach einer Strecke von 113 km endete der Flug mit einer sicheren Außenlandung auf einem Feld bei Holtorfsloh.

31.03.2019: Die Flugsaison 2019 hat begonnen

Bei bestem Wetter war am Samstag Anfliegen. Die drei Flugzeuge, die bereits abgenommen waren, haben ihre Werkstattflüge absolviert und im Anschluss konnten die Vereinsmitglieder die ersten Flüge der Saison genießen. Der erfolgreiche Flugtag endete mit einem gemütlichen Beisammensein bei Grillwurst und Getränken im Vereinsheim.

28.03.2019: Letzte Vorbereitungen vor dem Saisonstart

Am kommenden Samstag ist es so weit, die Flugsaison 2019 geht endlich los. Nachdem die Flugzeuge im Winter gewartet wurden, sind am vergangenen Wochenende bereits einige Flugzeuge wieder aufgerüstet und für die Abnahme durch den Prüfer vorbereitet worden. Dem Start in die Saison 2019 steht nun nichts mehr im Weg.

29.10.2018: Ende der Saison 2018

Das kalte aber schöne Wetter haben wir am vergangenen Samstag zum letzten Mal in dieser Saison zum Fliegen genutzt. Anschließend wurden die Flugzeuge abgerüstet und in Einzelteilen in die Werkstatthalle gebracht. In den kommenden Monaten, bis zum Saisonstart 2019, werden die Flugzeuge und die restliche Ausrüstung nun gewartet und geprüft. Wie jedes Jahr beim Abfliegen wurde nach getaner Arbeit die Saison, entspannt bei Grillwurst und Getränken, im Vereinsheim ausklingen gelassen.